Lüftung

Wohnbereich

Frische Luft im ganzen Haus sorgt für ein gutes und gesundes Raumklima.

Eine luftdichte Gebäudehülle im Neubau oder nach einer Sanierung von Fassade und Fenster macht eine kontrollierte Wohnraumlüftung empfehlenswert, am besten mit effizienter Frische.

Landluft ist sauber. Ständiges Lüften bedeutete aber auch ständigen Wärmeverlust. Stadtluft ist oft durch eine Vielzahl von Schadstoffen belastet. In allen Fällen ist deshalb eine Lüftungsanlage, die den Feinstaub filtert und ohne Wärmeverlust für angenehm saubere Luft sorgt, die Lösung. Wärmerückgewinnung. Das freut nicht nur Allergiker.

Schlechte Luft macht schlechte Laune und wirkt sich negativ auf die Gesundheit aus. Zusätzlich wird in schlecht belüfteten Räumen Feuchtigkeit nicht abtransportiert und Schimmel kann entstehen. Es ist also wichtig, regelmäßig zu lüften. Idealerweise mehrmals täglich. Wer übernimmt das Lüften, wenn niemand zuhause ist? Die Antwort ist einfach: ein Lüftungssystem. Es filtert Pollen und Feinstaub aus der Luft und sorgt für eine gute Luftqualität.

Durch den gleichmäßigen Luftaustausch wird auch die Luftfeuchtigkeit in Ihren Räumen angepasst und damit das Raumklima deutlich verbessert. Das spart Energiekosten und sorgt für ein gesundes Raumklima.

Lüftung

Gewerbe

Lüftungsanlagen kommen in industriellen und gewerblichen Unternehmen in verschiedene Einsatzbereichen. Einer der wichtigsten Anwendungsfälle ist die Klimatisierung von Industriehallen, die der Sicherstellung der geforderten Temperatur und gegebenenfalls einer bestimmten Luftfeuchtigkeit dient. Die Versorgung von Industriebetrieben mit Frischluft ist zudem in DIN-Normen fest vorgeschrieben und gesetzlich verpflichtend, um die Gesundheit aller Mitarbeiter sicherzustellen.

Neben Klimasystemen kommen an Produktionsstätten von Industriebetrieben häufig auch Lüftungssysteme für Spezialanwendungen zum Einsatz. Typische Anwendungen sind beispielsweise Absaug-Systeme für Fertigungsprozesse, bei denen schädliche Stoffe emittiert werden. Um Mitarbeiter vor den schädlichen Einflüssen der freigesetzten Partikel zu schützen, sind spezielle Absaugsysteme und Filter erforderlich. Die Lüftungstechnik muss dabei speziell auf den jeweiligen Anwendungsfall ausgelegt werden, um einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten.